Über uns  |  Partner & Team

Hier stellen wir Euch die Macher hinter den Kulissen des Jugendfilmfestivals vor, die Jahr für Jahr dafür sorgen, dass JUNG & ABGEDREHT erfolgreich über die Bühne geht und bei den Filmeinreichern und dem Publikum in guter Erinnerung bleibt... Anfangen möchten wir mit den Kooperationspartnern des Festivals, weiter unten könnt Ihr unser Organisations-Team kennen lernen, das JUNG & ABGEDREHT seit dem Gründungsjahr 2012 begleitet.

Logo AWO Stadtverband Hanau e.V. – Federführender Kooperationspartner Jugendfilmfestival "Jung & Abgedreht"

Der AWO – STADTVERBAND HANAU e.V. ist seit 2015 der "Federführende Kooperationspartner" des Festivals. Die Hanauer "Arbeiterwohlfahrt" betreibt seit 53 Jahren eine vielschichtige Familienbildung und verpflichten sich dabei dem Motto "zuerst kommt der Mensch"!.

Weitere Infos: www.awo-hanau.de

Logo Schnittstelle Film & Media Production – Kooperationspartner Jugendfilmfestival "Jung & Abgedreht"

Die SCHNITTSTELLE FILM & MEDIA PRODUCTION

begleitet das Jugendfilmfestival von Anfang an. Die Filmfirma berät uns konzeptionell wie filmtechnisch, ihr Inhaber Daniel Siebert sitzt bei uns im Orga-Team und übernimmt zudem beim Wettbewerb den Jury-Vorsitz.

Weitere Infos: www.schnittstelle-net.de

Logo Kinopolis – Kooperationspartner Jugendfilmfestival "Jung & Abgedreht"

Das Hanauer KINOPOLIS ist das Kino an unserer Seite, das uns für JUNG & ABGEDREHT Jahr für Jahr seinen größten Kinosaal und einen gemütlichen "Festival-Bereich" im Foyer zur Verfügung stellt, in dem man sich kennen lernen und austauschen kann.

Weitere Infos: www.kinopolis.de/hu
Logo FB Kultuzr der Stadt Hanau – Kooperationspartner Jugendfilmfestival "Jung & Abgedreht"

Der Fachbereich Kultur der Stadt Hanau war bis 2014 Veranstalter von JUNG & ABGEDREHT. 2015 zog sich die Stadt aus Gründen der aktuellen Haushaltslage aus dieser Rolle zurück, steht dem Jugendfilmfestival aber weiterhin als Kooperationspartner zur Seite.

Weitere Infos: www.hanau.de/kultur

Das Team

Anna Jagust – Koordination & Organisation Jugendfilmfestival "Jung & Abgedreht"

ANNA JAGUST

Koordination & Organisation

Die Diplom Sozialpädagogin & Kulturpädagogin ist Leiterin des Instituts für Familienbildung der AWO Hanau. Sie bringt einer langjährige Erfahrung aus den Bereichen Kultur- und Jugendbildung mit und ist bei uns von Anfang an als Organisatorin mit dabei.

Daniel Siebert – Organisation, Beratung, Jury-Vorsitz Jugendfilmfestival "Jung & Abgedreht"

DANIEL SIEBERT

Organisation, Filmtechnische Beratung, Jury-Vorsitz

Inhaber der "Schnittstelle Film & Media Production", die bei uns als Kooperationspartner mit im Boot ist. Daneben freischaffender Regisseur von Filmen wie "Hanau A Go-Go" (DVD), "Roll Over Hanau" (arte) oder "Die Meta-Morphose" (Kino & DVD).

Doris Plag – Koordination & Organisation Jugendfilmfestival "Jung & Abgedreht"

SANDRA KLINGENSTEIN

Organisation & Festival-Büro

Sandra ist seit 2017 unsere unverzichtbare Kraft im Festival-Büro und übernimmt für JUNG & ABGEDREHT zahlreiche organisatorische Aufgaben  – bei Fragen rings um den Wettbewerb steht sie immer Dienstags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr unter 06181-24761 zur Verfügung.

Schirmherr

Dominic Raacke – Schirmherr Jugendfilmfestival "Jung & Abgedreht"

Wir freuen uns sehr, seit 2014 den Schauspieler und Autor DOMINIC RAACKE als Schirmherrn gewonnen zu haben! Der prominente Film-Profi und gebürtige Hanauer sagt zu unserem Jugendfilmfestival JUNG & ABGEDREHT:

„Ich bin ein Kind des Fernsehens und konnte gar nicht genug kriegen von all den Geschichten, die mir da Tag für Tag entgegenrauschten. Irgendwann begann ich selber kleine Filme zu drehen, denn ich wollte nicht mehr nur zuschauen, ich wollte selber machen. Aus dieser Leidenschaft wurde mein Beruf. Als Hanauer Bub habe ich mit Freude die Schirmherrschaft für JUNG & ABGEDREHT angenommen und freue mich jetzt auf frische, freche und unterhaltsame Geschichten.“

Dominic Raacke wurde als Sohn eines Künstlerehepaares in Hanau geboren. Nach dem Abitur absolvierte er seine Schauspielausbildung in den USA, am legendären Lee Strasberg Institute in New York City. Dort lebte er über vier Jahre und sammelte in dieser Zeit erste Erfahrungen als professioneller Schauspieler.

1983 kehrte Dominic Raacke nach Deutschland zurück, nachdem er im Jahr zuvor in dem Mehrteiler „Rote Erde“ seine erste große Rolle gespielt hatte. 1987 wurde er für seine Rolle im Thriller „Gambit“ vom Bundesverband Regie mit dem „Chaplin-Schuh“ als bester Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet. Es folgten diverse Rollen in Kino- und TV-Produktionen, bis heute hat er in über 100 Fernseh- und Kinofilmen mitgewirkt.

Große Popularität bekommt Raacke spätestens durch seine Hauptrolle im Berliner „Tatort“. Als Hauptkommissar Till Ritter hat er von 1999 bis Anfang 2014 insgesamt 36 Einsätze. Aber auch als Drehbuchautor hat sich Raacke einen Namen gemacht. Mit seinem Co-Autor Ralf Huettner hat er „Die Musterknaben“ kreiert, eine Polizistenkomödie in drei Teilen, die inzwischen Kultstatus erreicht hat. Für die Drehbücher zur Serie „Um die 30“ erhielt Raacke 1997 den Telestar.